Über mich

Geboren wurde ich 1974 im Ruhrgebiet, in dem ich auch heute noch mit meinem Mann, unseren beiden Töchtern und unseren Hunden lebe.

 

Ich bin ein natürliches Medium, was bedeutet, dass ich mit der Fähigkeit mit Verstorbenen zu kommunizieren geboren bin.

 

Schon in Kleinkindjahren zeichnete sich meine Fähigkeit ab und ich nahm die Welt um mich herum immer ein bisschen anders wahr.  Ich sah, hörte und fühlte oft Dinge für die es keine rationale Erklärung gab, die mir auch niemand erklären konnte, weil sie niemand ausser mir so wahrnahm oder sah. Verstanden, warum das so ist, habe ich lange Zeit nicht.

 

Für mich war es als Kind schlichtweg normal Stimmungen zu erkennen , Gefühle von Anderen wahrzunehmen und zu wissen, wann jemand nicht

ehrlich war, was er fühlte und was er dachte.Heute ist mir bewusst, dass ich schon früh in der Aura meines Gegenübers lesen konnte.

 

Im Laufe der Zeit " rationalisierte" ich die Dinge also weg. Es gab ja keine logische Erklärung dafür.

 

Ich wuchs in normalen, gut behüteten Verhältnissen auf. Geschwister habe ich keine, dafür ist meine Tier und Naturliebe schon immer sehr ausgeprägt gewesen und das ist bis heute so geblieben. Ich verbrachte eine normale Jugend und Schulzeit .

 

Erst in den letzten Jahren wurde mir bewusst, was ich da eigentlich wirklich fühle, höre und sehe. Ich begann langsam zu begreifen, das Verstorbene mit mir telepathisch kommunizieren. Durch Gedanken, Bilder, Worte und das das, was ich sehe wirklich real ist und nicht eine " blühende Phantasie" oder "Wunschdenken".

 

Ich fing an, mich ganz  bewusst mit meiner Medialität auseinander zu setzen. Besuchte Zirkel, Workshops und Seminare. Ich traf andere Medien und Gleichgesinnte und wurde von einem bekannten deutschen Medium  nach dem englischen Spiritualitismus ausgebildet, der viel Wert auf Beweise legt. Ich lernte , mit meiner Fähigkeit verantwortungsvoll und vernünftig umzugehen.

 

Für mich wurde dadurch klar, das ich nicht " anders " bin als andere..  Ich bekomme nur etwas mehr mit.

Das ist mein Leben. Das ist meine Normalität.

 

Natürlich kenne auch ich die Trauer und den Verlust. Ich weiss aus eigener Erfahrung wie traumatisierend es ist einen geliebten Menschen zu verlieren und welch furchtbare Sehnsucht man haben kann. Darum bin ich umso dankbarer in der Lage zu sein Ihnen ein Stück weit zeigen zu können: sie sind noch da. Die Seele überlebt den Körper. Darin sehe ich meine Aufgabe.

 

 

 

An dieser Stelle bedanke ich mich auch bei all meinen Wegbegleitern, Freunden, Lehrern und meiner Familie, dass sie diesen Weg mit mir gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Schlömer