Sittingverlauf

Ich möchte vorab KEINE Informationen über den Verstorbenen haben.

Weder den Namen, noch ein Foto und auch nichts aus Ihrem eigenen Leben wissen.

 

Wenn Sie mir gegenübersitzen verbinde ich mich mit der geistigen Welt. Dafür begebe ich mich einfach in einen entspannten Zustand und öffne mich für einen Kontakt. 

Der Einstieg in ein Sitting läuft dabei bei mir meist über die Gefühlsebene. Das heisst, das ich einen Opa zum Beispiel ganz anders wahrnehme und fühle als eine Mutter oder ein Kind. Ich bitte die Seele dann, in mein Energiefeld zu treten und spüre sie oft durch Kälte und durch ein Kribbeln.

 

Überschattet die Seele dann mein Bewusstsein wird sie anhand von Bildern, Symbolen Gefühlen mit mir kommunizieren. Dafür arbeitet sie mit mir telepathisch und über das dritte Auge. Dabei sehe ich Sequenzen, Bilder, die oft noch durch Gefühle verstärkt werden.

 

Ich bin dabei nur der "Kanal" der dieses übersetzt und sein eigenes Bewusstsein dafür zurücknimmt. Denn in einem Jenseitskontakt geht es nie um mich, das Medium, sondern ganz alleine um Sie, meinen Sitter der ein letztesmal einen geliebten Menschen spüren möchte. Die Verstorbenen zeigen uns, dass sie an unserem Leben weiterhin teilhaben. Sie versuchen uns von der Weiterexistenz ihrer Seele auf einer anderen Ebene zu überzeugen.

 

Ich versuche Ihnen somit die Beweise zu liefern die vielfältig sein können.

Seien es gemeinsame Erinnerungen, Gegebenheiten aus dem Leben der verstorbenen Person, Art und Umstände des Sterbens oder die wohnliche Situation zu Lebzeiten. Auch Charaktermerkmale sind wundervolle Beweise die uns unsere Lieben von drüben gerne mitteilen. Manche Dinge klären sich manchmal auch erst im nachhinein und ehrlich gesagt, sind das für mich die schönsten Beweise... Wenn Sie nach einem Sitting nach Hause gehen und überlegen "was hat sie denn damit gemeint, daran erinnere ich mich absolut nicht" und es Ihnen zuhause dann siedend heiss einfällt oder Sie es anhand alter Fotos z.b. eine von mir beschriebene Situation ausmachen können.

 

 

Ein Sitting dient immer der Heilung des mich aufsuchenden Klienten. Unsere Lieben drüben sind glücklich und dankbar, wenn sie sich Ihnen mitteilen können. Sie bekommen mit wie sehr wir, die wir hier zurückbleiben, unter dem Verlust leiden. Oftmals klärt sich noch auch etwas, ungeklärte Fragen werden beantwortet und so kann Heilung eintreten.

 

Jeder Jenseitskontakt ist immer wieder ein Experiment. Kein seriös arbeitendes Medium kann einen Kontakt garantieren. Es gibt auch immer mal Momente wo es nicht funktioniert. Natürlich sind Ihre Verstorbenen in unserer Seelenheimat immer daran interessiert sich Ihnen zu beweisen. Wieviel sie jedoch erzählen / preisgeben und ob ein ausreichender Kontakt zustande kommt, darauf hat kein Medium einen Einfluss.   

In solchen Fällen holen wir den Termin dann selbstverständlich zu einem anderen Tag nach.

 

Für mich ist es immer wieder schön, wenn Sie einfach nur entspannt und offen zu mir kommen. Sie brauchen vor nichts Angst zu haben. Natürlich verstehe ich, das jeder der zu einem Medium geht auch nervös ist aber Sie werden sehen, das es nichts zu fürchten gibt.

Hier finden Sie uns

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 163 9627186

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Schlömer